Logis


ChirurgenKongress
Besuchen Sie unseren YouTube Kanal!
Sie finden uns jetzt auch bei:

facebook    instagram    twitter    XING
WICHTIGE TERMINE
11.02.2019
Deadline vergünstigte Teilnehmergebühr.
 
KONGRESSZEITPLAN
Den Kongresszeitplan (bitte etwas Geduld, Datenbankabfrage!) des 136. Kongresses der DGCH finden Sie hier!
mehr ...
 
PROGRAMMSUCHE
Durchsuchen Sie online das wissenschaftliche Programm nach Stichworten.
mehr ...
 
NEWS
03.12.2018
Start der Teilnehmerregistrierung.
03.12.2018
Die Bewerbungsdeadline für das Studentenforum endete am 30.11.2018. Wir danken allen Bewerbern.
 

Workshops

Workshop 11 Perioperative Medizin und Akutschmerztherapie (DGCH / CAAS / CAPM)
kostenfrei
Dienstag, 26.03.2019 Zeit: 09.00 – 10.30 Uhr Teil 1 Raum: Schliersee
  Zeit: 11.00 – 12.30 Uhr Teil 2 Raum: Schliersee
  Zeit: 14.00 – 15.30 Uhr Teil 3 Raum: Schliersee
Leitung: Prof. Dr. Stephan M. Freys / Bremen
Prof. Dr. Wolfgang Schwenk / Solingen
 
Chirurgie ist mehr als Operieren: Die perioperativen Prozesse von der korrekten Anamneseerhebung bis hin zur Akutschmerz-Therapie betreffen jeden operativ tätigen Arzt. Zu häufig werden diese Themen durch tradiertes und nicht selbst erworbenes Wissen geprägt.

Der Workshop „Perioperative Medizin und Akutschmerztherapie“ spricht Weiterbildungs-Assistenten in allen chirurgischen Fachgebieten an, um in einer thematisch geschlossenen Veranstaltung ein kompaktes Wissen für die tägliche Arbeitsroutine zu vermitteln.
 
09.00 – 09.30 Uhr Organisation Schmerztherapie
Stephan M. Freys / Bremen
09.30 – 10.00 Uhr Systemische Pharmakotherapie
Tobias Beckurts / Köln
10.00 – 10.30 Uhr Chirurgische Möglichkeiten der Schmerzreduktion
Stephan M. Freys / Bremen
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
11.00 – 11.30 Uhr Katheterverfahren
Christoph Peter / Heidelberg
11.30 – 12.00 Uhr Intra-operative Maßnahmen (Infusion, Wärme)
Ernst-Peter Horn / Pinneberg
12.00 – 12.30 Uhr Post-operative Maßnahmen (Antibiotika, Antikoagulation)
Christian Eckmann / Peine
12.30 – 14.00 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
14.00 – 14.30 Uhr Patienten-Risikoevaluation
Wolfgang Schwenk / Solingen
14.30 – 15.00 Uhr Post-operative Maßnahmen (Physiotherapie, Kostaufbau)
Wolfgang Schwenk / Solingen
15.00 – 15.30 Uhr Behandlungspfade
Matthias Schwarzbach / Frankfurt am Main
   
Workshop 21Thoraxdrainagen – Basistherapie oder Herausforderung? (DGT)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Dienstag, 26.03.2019 Zeit: 13.00 – 15.30 Uhr Raum: B13
Leitung: Dr. Jan Volmerig / Herne
Christian Großer / Regensburg
Erweitern Sie Ihre Expertise auf dem häufig unterschätzten Gebiet der Thoraxdrainagen!
Inhalt: - (kurze) Übersicht über physikalische Grundlagen
- Indikationsstellungen
- Durchführungshinweise zu Drainagenanlage und -management
- Kompendium über Komplikationsmanagement
- praktische Übungen am Schweinemodell
   
Wir danken der Firma Cardinal Health Germany 507 GmbH
für die Bereitstellung von Trainingsmaterial.
   
Workshop 31 Basic Skills für videoassistierte Thoraxchirurgie (DGT)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Dienstag, 26.03.2019 Zeit: 16.00 – 17.30 Uhr Raum: B13
Leitung: Dr. Stefanie Veit / Frankfurt am Main
Gunhild Weyler / Hamburg
Inhalt: Erleben Sie ein praxisnahes Simulationstraining am Stupnik der Firma ETHICON mit Fokus auf die videoassistierte Thoraxchirurgie.

Das Curriculum bietet:
- Trainieren der Augen Hand Koordination
- bimanuelles Arbeiten
- Gefäßpräparationen
- Keilresektion an einem Silikon Lungenmodell
   
Wir danken den Firmen Johnson & Johnson Medical GmbH und KARL STORZ SE & Co. KG
für die Bereitstellung von Trainingsmaterial.
   
Workshop 41 Interventionelle Basistechniken für Nicht-Gefäßchirurgen (DGG)
Teilnahmegebühr: 60,00 €
Mittwoch, 27.03.2019 Zeit: 08.30 – 10.00 Uhr Teil 1 Raum: B11
  Zeit: 10.30 – 12.00 Uhr Teil 2 Raum: B11
Leitung: PD Dr. Christian Uhl / Regensburg
Dr. Thomas Betz / Regensburg
Dr. Kyriakos Oikonomou / Regensburg
Zielgruppe: Herz-, Thorax- und Viszeralchirurgen, Allgemeinchirurgen; Ärzte in Weiterbildung, Assistenz- sowie Fachärzte.
Inhalt Teil 1: Einleitung:
- Anatomie der Arterien und Venen
- Röntgen – Strahlenschutzgrundlagen
- Ultraschall – Venen/Arterien
- ultraschallgesteuerte Punktion

Grundlagen:
- Schleusen, Drähte, Katheter
- Port, Demers
- Phlebographie, Angiographie, Kontrastmittel
- PTA/Stentsysteme
- Verschlusssysteme
- Gefäßpunktionen – wie, wann, und wo
- Tipps und Tricks: Bail out Strategien
Inhalt Teil 2: Übungen am Modell:
Punktionen, Schleusen, Drähte, Verschlusssysteme, PTA/Stentsysteme
   
Workshop 51 Versorgung von Verbrennungen (DGKCH)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Mittwoch, 27.03.2019 Zeit: 10.30 – 12.00 Uhr Raum: B12
Leitung: Dr. Carsten Krohn / München
Zielgruppe: Pro Jahr werden 6000 Kinder wegen thermischer Verletzungen in deutschen Krankenhäusern behandelt. Mittels moderner Verbandstechniken können die entstehenden Narbenflächen im Vergleich zu früher drastisch reduziert werden.

Der Workshop lehrt die Beurteilung und Versorgung von thermischen Verletzungen bei Kindern ohne Zentrumsindikation und gibt Einblicke in die weitere Versorgung und Nachsorge.
   
Workshop 61 Beatmung / Atemweg8 (DGCH / CAIN)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Mittwoch, 27.03.2019 Zeit: 08.30 – 10.00 Uhr Raum: B13
Leitung: Dr. Hanns-Christoph Held / Dresden
Inhalt: Kompakte Darstellung der aktuellen Techniken zur Atemwegssicherung, die sicherlich auch für an der Akutmedizin beteiligte Chirurgen relevant sind. Die verschiedenen Optionen können an Modellen praktisch eingeübt werden.
   
Workshop 71 Thoraxdrainagen8 (DGCH / CAIN)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Mittwoch, 27.03.2019 Zeit: 10.30 – 12.00 Uhr Raum: B13
Leitung: Dr. René Wildenauer / Mainstockheim; Dr. Hanns-Christoph Held / Dresden
Inhalt: Die Anlage der Thoraxdrainage ist für angehende Mediziner häufig eine Blackbox. In diesem Workshop werden Ursachen und Indikationen anhand von Fallbeispielen und Röntgenbildern anschaulich hergeleitet. Übungen an Schweinen in Kleinstgruppen unter Anleitung sind integrativer Bestandteil dieser Einheit.
   
Workshop 81 Komplizierte intraabdominelle Infektionen mit TED (DGCH / CAIN)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Mittwoch, 27.03.2019 Zeit: 13.30 – 15.30 Uhr Raum: B13
Leitung: Dr. med. Magnus Kaffarnik / Berlin
Prof. Dr. Stefan Utzolino / Freiburg
Inhalt: Praktischer Workshop
Komplizierte intraabdominelle Infektionen bilden die zweitgrößte Gruppe aller Infektionen auf der Intensivstation mit einer hohen Mortalitätsrate. Dieser Kurs richtet sich an Berufsanfänger und erfahrene Kolleginnen und Kollegen und soll in einem interaktiven Rahmen Wissen vermitteln. Anhand von Patientenbeispielen werden gemeinsam die verschiedenen Formen der Peritonitis und andere intraabdominelle Infektionen erarbeitet. Es werden Strategien hinsichtlich Diagnostik und Therapie vermittelt und ein besonderes Augenmerk wird auf den Stellenwert multiresistenter Erreger und Pilze gelegt.

Das Kurskonzept wird interaktiv gestaltet sein. Nach einem kurzen Impulsvortrag werden anhand von Fällen Diagnostik- und Therapiestrategien entwickelt. Mittels TED-System werden die Teilnehmer aktiv in die Fälle eingebunden. Darauf aufbauend moderieren die Referenten strukturierte Diskussionen und schaffen Raum für Austausch und Interaktion. Die Referenten sorgen für einen fundierten fachlichen Input und können die Inhalte durch Hintergrundwissen vertiefen.
 
Wir danken der Firma Pfizer Pharma PFE GmbH
für die Unterstützung bei der Durchführung des Workshops.
   
Workshop 91 Chirurgische Techniken unter einfachen Bedingungen (DGCH / CAEL)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Donnerstag, 28.03.2019 Zeit: 08.30 – 10.00 Uhr Raum: Schliersee
Leitung: PD Dr. med. Henning Mothes / Weimar
08.30 – 09.00 Uhr Thoraxdrainage ohne Vakuum
Judith Lindert, Susanne Müller / Lübeck, Landshut
09.00 – 09.30 Uhr Trepanation ohne CT
Albrecht Waschke, Henning Mothes / Jena, Weimar
09.30 – 10.00 Uhr Sectio caesarea ohne Gynäkologen
Bettina Löhrs, Anke Mothes / Landshut, Eisenach
   
Workshop 101 Fixateur externe bei der suprakondylären Humerusfraktur im Kindesalter (DGKCH)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Donnerstag, 28.03.2019 Zeit: 08.30 – 10.00 Uhr Raum: B13
Leitung: Prof. Dr. Peter P. Schmittenbecher, Karlsruhe
PD Dr. Dirk Sommerfeld / Hamburg
Inhalt: Die suprakondyläre Humerusfraktur wird im Kindesalter routinemäßig mit gekreuzten Kirschnerdrähten versorgt. Der Workshop stellt die alternative Technik des Fixateur externe und seine möglichen Indikationen dar und gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die Technik am Kunststoffknochen praktisch zu üben und sich von der Stabilität zu überzeugen.
   
Workshop 111 Videoworkshop
Minimal-invasive Chirurgie im Kindesalter: „Einfache bis schwierige Prozeduren Schritt für Schritt“ (DGKCH)
Teilnahmegebühr: 30,00 €
Donnerstag, 28.03.2019 Zeit: 10.30 – 12.00 Uhr Raum: B13
Leitung: Prof. Dr. Martin Metzelder / Wien (Österreich)
10.30 – 10.52 Uhr Laparoskopische Nephrektomie/Heminephrektomie
Jochen Kübler / Hannover
10.52 – 11.15 Uhr Laparoskopische Anlage von Ernährungssonden; Gastrostomie, Jejunostomie
Oliver Muensterer / Mainz
11.15 – 11.37 Uhr Laparoskopische Versorgung des Abdominalhodens
Michael Böttcher / Hamburg
11.37 – 12.00 Uhr Laparoskopische (partielle) Splenektomie
Martin Metzelder / Wien (Österreich)
   

Alle Gebühren verstehen sich inkl. ges. MwSt.

1 Begrenzte Teilnehmerzahl! Frühzeitige Anmeldung erforderlich! Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt!

8 Für Studenten geeignet


Audi
Johnson & Johnson
MEDTRONIC
Intuitive Surgical
B.Braun
Brainlab
EndoStim
medela
TransEnterix
Medienkooperation:
Chirurgische Allgemeine